Wochenende cont’d

Das Wetter war einigermaßen ok -sah stellenweise wirklich gruselig aus,

hat aber zum Glück nur ganz kurz während des Laufs geregnet. Das Knie hat gehalten und Frank konnte den Halbmarathon beenden.

Nicht in seiner besten Zeit, aber dafür so fit, dass wir nachmittags nochmal zum cachen losziehen konnten. Kann sein, dass ich mich wiederhole, aber das ist wirklich die beste Möglichkeit, die gesammte Umgebung zu erkunden. Und es gibt wirklich viele hübsche Dörfer rund um Stratford. Heute in Barford

gab es -zusätzlich zu den vielen Schafen mit Lämmern- auch noch Lamas und Baby-Enten zu sehen. Die mussten wir mit Keksen füttern… 

… was anderes hatten wir nicht dabei und nicht füttern ging gar nicht, dafür waren sie einfach zu niedlich.

This entry was posted in Geocaching. Bookmark the permalink.

1 Response to Wochenende cont’d

  1. Frank says:

    Liebe Nicole, deine Blogs sind klasse! Vielen Dank und weiter so. Küssle, Frank

Leave a Reply