Punktlandung

Durch unsere Faszination für das Geocaching haben wir schon super viel unserer inzwischen gar nicht mehr so sehr neuen Umgebung in den West Midlands erwandert und dadurch alle zusammen viel schöne Zeit an der frischen Luft verbracht.

Ab und zu sind zusätzlich zu den Sohlen aber auch die grauen Zellen gefragt, um die Koordinaten eines Caches überhaupt erst zu ermitteln.

Punktlandung GC372AR

In obigem Beispiel ist der Punkt gesucht, den drei Flugzeuge ausgehend von Stuttgart, Frankfurt und Nürnberg in gegebenen Winkeln in gleicher Entfernung nahest möglich überfliegen. Dort, aus dem militärischen, Ground Zero (GZ) genannt, findet sich der Cache.

Mit obiger Lösungsskizze, an der Nicole und ich eine Weile geknobelt haben, ist es nicht mehr ganz so schwer, also versucht es doch einmal:

  • Flugzeug 1 startet in Stuttgart (N 48° 41’ 24“ E 09° 13’ 19“) im Winkel 309,1531°.
  • Flugzeug 2 startet in Frankfurt (N 50° 02’ 00“ E08° 34’ 14“) im Winkel 159,1746°.
  • Flugzeug 3 startet in Nürnberg (N 49° 29’ 55“ E 11° 04’ 01“) im Winkel 251,3951°.

An welchen Koordinaten liegt der Cache? Es ist nahe Sachsenheim.

This entry was posted in Geocaching. Bookmark the permalink.

Leave a Reply